Dynamik und Lebensqualität

Hamburg ist eine der dynamischsten Wachstumsregionen in Deutschland. Während andere Regionen Deutschlands einen Bevölkerungsrückgang beklagen, wächst Hamburg. Denn die Arbeitsplätze der Zukunft entstehen nicht in der Peripherie, sondern in den Metropolen.

Bergedorf trägt seinen Anteil zum Wachstum der Metropole Hamburg bei, ohne dabei seine Lebensqualität einzubüßen. Der Bezirk hat ein Wohnungsbauprogramm beschlossen und sich das Ziel gesetzt, jedes Jahr 600 Wohnungen neu zu bauen. Und genauso sollen in Bergedorf neue, attraktive Arbeitsplätze entstehen, nicht nur in den Technologie-Vorzeigeprojekten Laserzentrum Nord und Energie-Campus. Diese beiden Ideen Wohnen und Arbeiten fließen zusammen im Projekt Schleusengärten. Die Schleusengärten sind ein neues, zentral gelegenes Stadtquartier am Wasser.

Allein 350 Mio. € sind in den letzten Jahren in die Zukunft des Bergedorfer Zentrums investiert worden: Davon auch fast 70 Mio. öffentliche Mittel. 2010 eröffneten die Kaufhausimmobilie Neuer Mohnhof und das neue City Center Bergedorf, welches sich als Einkaufszentrum mit angemessener Größe und einer Aufteilung auf drei Gebäude in die bestehende Handelslandschaft integriert. Ein neuer Bahnhof inkl. modernem ZOB eröffnete 2011 und weitere Großprojekte, etwa das "Bergedorfer Tor", sind in Planung.