Life Sciences

Die Life Sciences werden als die Zukunftsbranche der nächsten Jahrzehnte angesehen. Sie umfassen ein breites Spektrum naturwissenschaftlich-technischer Arbeitsgebiete von der klassischen Biologie über Medizin- und Umwelttechnik bis hin zur Bioinformatik. Bereits in den vergangenen Jahren hat sich die Life-Science-Branche der Metropolregion Hamburg dynamisch entwickelt.

Bergedorf hat sich für Life-Science-Unternehmen als attraktiver Standort etabliert. Mit dem Life-Science-Campus der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) sitzen bedeutende F+E-Kapazitäten direkt vor Ort. Zudem gibt es bedeutende medizinische Einrichtungen und eine Reihe innovativer Unternehmen am Standort.

Die Fakultät Life Sciences der HAW bietet auf 40.000 m² etwa 2.400 Studierenden gut ausgestattete Labore, Hörsäle, Rechenzentrum und Bibliothek. Die Nachfrage nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus europäischen und außereuropäischen Ländern belegt das ausgezeichnete Studienangebot in den Fächern Biotechnologie, Food Sciences, Health Sciences, Medizintechnik, Ökotrophologie, Public Health, Rescue Engineering, Umwelttechnik und Verfahrenstechnik. Die Forschungsschwerpunkte Bio medical Systems and Networks in Therapy and Diagnosis, Bioprozess- und Analysentechnik, Lifetec Process Engineering, Ernährungs- und Haushaltsökonomie – Food Sciences sowie Public Health genießen internationale Anerkennung.