Maschinenbau - Industrie mit Köpfchen

Bergedorf ist ein traditionsreicher Standort für produzierendes Gewerbe und Handwerk. Hier ist eine Reihe führender, weltmarktorientierter Unternehmen des Maschinenbaus und der Metallverarbeitung beheimatet - vom Großunternehmen bis zum „hidden Champions“ der Branche. Dass der Marktführer für Zigarettenmaschinen in Bergedorf sitzt, ist nicht nur in der Branche bekannt. Weniger bekannt ist , dass in aller Welt Lebensmittelpumpen aus Bergedorf verwendet werden. Auch zum Beispiel ein international führender Anbieter von Schiffsmanövriertechnologie hat seinen Standort im "Garten Hamburgs" gewählt.

Um dieses Cluster weiter zu stärken wurde im Jahre 2005 in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Bezirksamts Bergedorf der Initiativkreis Maschinenbau und Technik in der Region Bergedorf gegründet, der die Kooperation zwischen den beteiligten Betrieben weiter vorantreiben und durch Steigerung der Leistungsfähigkeit die Konkurrenzfähigkeit am Markt verbessern soll.

Der abermalige gemeinsame Auftritt mehrerer Produktionsbetriebe aus der Region Bergedorf auf der Maschinenbau- und Technikmesse Nortec im Januar 2014 in Hamburg verdeutlichte die anhaltende Dynamik dieses Netzwerkes. Ferner finden vierteljährlich Treffen zwischen den beteiligten Firmen statt, in denen jeweils ein Betrieb vorgestellt wird und über unternehemensrelevante Themen informiert und diskutiert wird.

Ziele der Kooperation sind:

  • Vermittlung potenzieller Geschäftspartner
  • Zusammenarbeit bei größeren Aufträgen
  • Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch
  • Gemeinsames Marketing (Messen etc.)
  • Organisation von Kontaktbörsen
  • Zugang zur Netzwerkarbeit
  • Prozessoptimierung

Zum Newsletter des Initiativkreises